Datenschutzerklärung

Persönliche Datenschutzeinstellungen

Privatsphäre-Einstellungen ändern
Historie der Privatsphäre-Einstellungen
Einwilligungen widerrufen

Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen und wenden äußerste Sorgfalt und höchste Sicherheitsstandards an, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite erfolgt im Einklang mit den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Verantwortliche Stelle

Nalusurf Surfschool/Surfcamp Fuerteventura

Inhaber:
Ralf Geerdts, N.I.E. X3739459G

Anschrift:
Calle Laja Blanca N°4
35627 La Pared

Tel: +34 669 62 15 22

Mail: info@nalusurf.de

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: info@nalusurf.de

Datenverarbeitung auf unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichert unser Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

– IP-Adresse des anfragenden Rechners

– Datum und Uhrzeit des Zugriffs

– Name und URL der abgerufenen Datei

– übertragene Datenmenge

– Meldung, ob Abruf erfolgreich war

– Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration, der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Diese Daten können wir nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen; die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen stets berücksichtigt. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme (wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Anschrift) freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Fragen. 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Einsatz von Cookies mit Funktionszweck

Um den Besuch unserer Webseite für Sie komfortabel zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die als Identifizierungszeichen genutzt werden. Wir übermitteln diese mittels Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers und können diese während Ihres laufenden Besuchs (sog. „Session Cookies“) auslesen. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald Sie sich auf unsere Webseite begeben. Unsere Cookies sind mit Hilfe der Sicherheitsstandards Ihres Browsers gegen ein Auslesen durch Dritte geschützt. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Dies kann allerdings den Funktionsumfang unserer Webseiten für Sie einschränken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Nutzung des Online-Buchungsformulars und des Anfrageformulars

Bei Nutzung des Online-Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten (wie bspw. Ihren Namen, Ihre Handynummer und Ihre E-Mail Adresse) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben oder eine Buchung nicht stattfindet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen (bspw. Reichweitenmessung). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Analytics können neben Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen und IP-Adressen) auch Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person) verarbeitet werden. Es können weiterhin auch Nutzungsdaten (z.B. Zugriffe auf Webseiten, Klicks, Zugriffszeiten), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen) oder Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) verarbeitet werden.

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. 

Es wird erst eine Verbindung mit den Servern von Google Analytics hergestellt, wenn Sie in die Nutzung von Google Analytics eingewilligt haben. Zuvor werden keine Cookies von Google Analytics auf Ihrem Gerät gesetzt. Die durch die Cookies gesammelten Informationen können an einen Google-Server in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gesandt und dort gespeichert werden. Für die USA liegt kein allgemeiner Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, der den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht die Gefahr, dass US-amerikanische Behörden auf diese zugreifen und zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir mit Google sogenannte Standardvertragsklauseln („SCC“) abgeschlossen. Bei SCC handelt es sich um von der Europäischen Kommission erlassene datenschutzrechtliche Regelungen, deren Abschluss dem Datenimporteur rechtliche Pflichten auferlegt, deren Umsetzung die Einhaltung europäischen Datenschutzstandards garantiert. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Google in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Möglich ist dies durch eine Anpassung Ihrer Datenschutzeinstellungen für unsere Webseite über den folgenden Link: [Link]

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Zudem können Sie eine Erfassung von Google Analytics durch einen Klick auf den folgenden Link verhindern. Es wird sodann ein Opt-Out-Cookies gesetzt, der die weitere Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Dieses Vorgehen empfiehlt sich insbesondere bei einem Zugriff auf unsere Seite über mobile Endgeräte.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf unserer Webseite zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?tid=231550647513.

Google reCAPTCHA

Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Hierbei handelt es sich um eine Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse, Referrer URL (die Adresse der Seite von der der Besucher kommt), Informationen über das Betriebssystem, Cookies Mausbewegungen und Tastaturanschläge, Verweildauer, Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.) und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google. 

Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Für die USA liegt kein allgemeiner Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, der den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht die Gefahr, dass US-amerikanische Behörden auf diese zugreifen und zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir mit Google sogenannte Standardvertragsklauseln („SCC“) abgeschlossen. Bei SCC handelt es sich um von der Europäischen Kommission erlassene datenschutzrechtliche Regelungen, deren Abschluss dem Datenimporteur rechtliche Pflichten auferlegt, deren Umsetzung die Einhaltung europäischen Datenschutzstandards garantiert. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Ihrer Datenschutzeinstellungen für unsere Webseite können Sie über den folgenden Link anpassen: [Link]

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Google Tag Manager

Für unsere Website verwenden wir den Google Tag Manager des Unternehmens Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für den Google Tag Manager verantwortlich. 

Mit dem Google Tag Manager können wir Webseiten-Tags zentral und über eine Benutzeroberfläche einbinden und verwalten. Als Tags bezeichnet man kleine Code-Abschnitte, die beispielsweise Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite aufzeichnen. Aber auch Buttons können über die Tags eingebunden werden. 

Der Tag Manager selbst ist eine Domain, die keine Cookies setzt und keine Daten speichert, sondern nur als Verwalter dient. In den Kontoeinstellungen des Tag Managers haben wir zugestimmt, dass Google anonymisierte Daten von uns erhält. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um Daten zu unserer Verwendung und Nutzung des Tag Managers und nicht um Ihre Daten. Der Google Tag Manager selbst verarbeitet keine personenbezogenen Daten von Ihnen als Besucher unserer Webseite.

Mehr Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter: https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=de

Google Maps

Nalusurf bindet die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein und verarbeitet in diesem Zusammenhang Daten der Nutzer. Dienstanbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Webseite: https://cloud.google.com/maps-platform.

Wir verwenden die Landkarten von Google Maps, um Ihnen den Standort unseres Unternehmens sowie die möglichen Anfahrtswege und Anfahrtsmöglichkeiten darzustellen.

Im Zusammenhang mit der Nutzung der Landkarten von Google Maps werden insbesondere Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen und IP-Adressen) sowie Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person) verarbeitet. Es können jedoch auch Nutzungsdaten (z.B. Zugriffe auf Webseiten, Klicks, Zugriffszeiten), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen) oder Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) verarbeitet werden.

Bitte beachten Sie, dass bei der Verwendung eines Mobilfunkgerätes, Ihre Einstellungen bezüglich der Standortdaten auf diesem Gerät ebenfalls eine Rolle bei dem Umfang der erhobenen Daten spielen können.

Es wird erst eine Verbindung mit den Servern von Google Maps hergestellt, wenn Sie in die Nutzung von Google Maps auf der eingebundenen Schaltfläche des Dienstes eingewilligt haben. Zuvor werden keine Cookies von Google Maps auf Ihrem Gerät gesetzt. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gesandt und dort gespeichert. Für die USA liegt kein allgemeiner Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, der den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht die Gefahr, dass US-amerikanische Behörden auf diese zugreifen und zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir mit Google sogenannte Standardvertragsklauseln („SCC“) abgeschlossen. Bei SCC handelt es sich um von der Europäischen Kommission erlassene datenschutzrechtliche Regelungen, deren Abschluss dem Datenimporteur rechtliche Pflichten auferlegt, deren Umsetzung die Einhaltung europäischen Datenschutzstandards garantiert. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Google Maps in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Möglich ist dies durch eine Anpassung Ihrer Datenschutzeinstellungen für unsere Webseite über den folgenden Link: [Link]

Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung auf Google Maps sowie der Möglichkeit der Durchsetzung von Betroffenenrechten gegenüber Google Maps finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy. Informationen zu den Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) finden Sie unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Informationen zu den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen finden Sie unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

Youtube

Nalusurf bindet Videoinhalte des Dienstes “YouTube” des Anbieters Google ein und verarbeitet in diesem Zusammenhang Daten der Nutzer. Dienstanbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Wir verwenden YouTube, um Ihnen Videoinhalte anzeigen zu können.

Im Zusammenhang mit der Nutzung der Videoinhalte von YouTube werden insbesondere Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen und IP-Adressen) verarbeitet. Es können jedoch auch Nutzungsdaten (z.B. Zugriffe auf Webseiten, Klicks, Zugriffszeiten), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen) oder Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) verarbeitet werden.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt nach Angabe von YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Nutzer unserer Webseite speichert, bevor diese in die Verarbeitung eingewilligt haben, bzw sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten durch YouTube wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her und zwar unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen.

Es wird erst eine Verbindung mit den Servern von YouTube hergestellt, wenn Sie in die Nutzung von YouTube auf dem eingebundenen Vorschaubild des Dienstes eingewilligt haben. Zuvor werden keine Cookies von YouTube auf Ihrem Gerät gesetzt. Bitte beachten Sie, dass eine Verknüpfung der Daten mit weiteren Daten (teilweise auch auf anderen Geräten) möglich ist. Dieses Risiko besteht insbesondere dann, wenn Sie einen YouTube Account haben und bei YouTube eingeloggt sind. Um eine weitergehende Datenverknüpfung zu umgehen, empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Besuch unserer Unternehmensseite bei YouTube auszuloggen.

Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gesandt und dort gespeichert. Für die USA liegt kein allgemeiner Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, der den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht die Gefahr, dass US-amerikanische Behörden auf diese zugreifen und zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Einbettung und Anzeige der Vorschaubilder ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch YouTube und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an YouTube in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Möglich ist dies durch eine Anpassung Ihrer Datenschutzeinstellungen für unsere Webseite über den folgenden Link: [Link]

Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy. Informationen zu den Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) finden Sie unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Informationen zu den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen finden Sie unter:  https://adssettings.google.com/authenticated.

Facebook 

Nalusurf unterhält eine online Präsenz in dem Sozialen Netzwerk „Facebook“ und verarbeitet in diesem Zusammenhang Daten der Nutzer. Dienstanbieter ist die Facebook Inc, 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025; Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Die [wir/Name Unternehmen] verwendet Facebook, um Informationen über das Unternehmen bereitzustellen und über das Netzwerk mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren. Ferner können Daten durch die Nutzung von Facebook für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. Dies wird beispielsweise auf Grundlage von Tracking durchgeführt, wobei u.a. interessen- oder verhaltensbedingtes Profiling oder Cookies zum Einsatz kommen können. Aber auch Remarketing und Reichweitenmessung werden eingesetzt, wozu beispielsweise Zugriffsstatistiken – die wiederkehrende Besucher erkennen – erstellt werden.

Im Zusammenhang mit der Nutzung unserer online Präsenz bei Facebook können die folgenden Datenarten verarbeitet werden: Bestandsdaten und Kontaktdaten (z.B. Namen, Adresse, E-Mail, Telefonnummer), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen, Nutzung der Nachrichtenfunktion), Nutzungsdaten (z.B. Zugriffe auf Webseiten, Klicks, Zugriffszeiten), Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Hinsichtlich der Datenverarbeitung auf unserer Facebook-Fanpage sind [wir/Name Unternehmen] und Facebook Irland gemeinsame Verantwortliche nach Art. 26 DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Ihre Betroffenenrechte können Sie bei Facebook direkt sowie bei [uns/Name Unternehmen] geltend machen. Die primäre Verantwortung gemäß der DS-GVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt bei Facebook und Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO in Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. Weitere Informationen können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.  

[Wir/Name Unternehmen] als Betreiber treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DS-GVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten.

Für die Übermittlung der Daten an Facebook gelten die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission unter Ergänzung um den Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz, abrufbar unter https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum. Obwohl nach dem Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz Facebook Irland für die Datenverarbeitung Verantwortlicher ist, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass nicht auszuschließen ist, dass die durch die Cookies gesammelten Informationen an einen Facebook-Server in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gesandt und dort gespeichert werden. Für die USA liegt kein allgemeiner Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, der den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht die Gefahr, dass US-amerikanische Behörden auf diese zugreifen und zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten.

Bitte beachten Sie, dass eine Verknüpfung der Daten mit weiteren Daten (teilweise auch auf anderen Geräten) möglich ist. Dieses Risiko besteht insbesondere dann, wenn Sie einen Facebook Account haben und bei Facebook eingeloggt sind. Um eine weitergehende Datenverknüpfung zu umgehen, empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Besuch unserer Unternehmensseite bei Facebook auszuloggen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook Irland, abrufbar unter: https://www.facebook.com/about/privacy 

Instagram

Nalusurf unterhält eine online Präsenz in dem Sozialen Netzwerk „Instagram“ und verarbeitet in diesem Zusammenhang Daten der Nutzer. Dienstanbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Webseite: https://www.instagram.com. 

Die Nalusurf verwendet Instagram, um Informationen über das Unternehmen bereitzustellen und über das Netzwerk mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren. Ferner können Daten durch die Nutzung von Instagram für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. Dies wird beispielsweise auf Grundlage von Tracking durchgeführt, wobei u.a. interessen- oder verhaltensbedingtes Profiling oder Cookies zum Einsatz kommen können. Aber auch Remarketing und Reichweitenmessung werden eingesetzt, wozu beispielsweise Zugriffsstatistiken – die wiederkehrender Besucher erkennen – erstellt werden.

Im Zusammenhang mit der Nutzung unserer online Präsenz bei Instagram können die folgenden Datenarten verarbeitet werden: Bestandsdaten und Kontaktdaten (z.B. Namen, Adresse, E-Mail, Telefonnummer), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen, Nutzung der Nachrichtenfunktion), Nutzungsdaten (z.B. Zugriffe auf Webseiten, Klicks, Zugriffszeiten), Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Bei Instagram handelt es sich um ein Produkt von Facebook. Hinsichtlich der Datenverarbeitung auf unsere Instagram-Fanpage sind wir und Facebook gemeinsame Verantwortliche nach Art. 26 DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Ihre Betroffenenrechte können Sie bei Facebook direkt sowie bei uns geltend machen. Die primäre Verantwortung gemäß der DS-GVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt bei Facebook und Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO in Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. Weitere Informationen können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum 

Wir als Betreiber treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DS-GVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten.

Für die Übermittlung der Daten an Instagram gelten die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission unter Ergänzung um den Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz, abrufbar unter https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum. Obwohl nach dem Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz Facebook Irland für die Datenverarbeitung Verantwortlicher ist, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass nicht auszuschließen ist, dass die durch die Cookies gesammelten Informationen an einen Facebook-Server in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gesandt und dort gespeichert werden. Für die USA liegt kein allgemeiner Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, der den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Durch die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht die Gefahr, dass US-amerikanische Behörden auf diese zugreifen und zu eigenen Zwecken weiterverarbeiten.

Bitte beachten Sie, dass eine Verknüpfung der Daten mit weiteren Daten (teilweise auch auf anderen Geräten) möglich ist. Dieses Risiko besteht insbesondere dann, wenn Sie einen Instagram Account haben und bei Instagram eingeloggt sind. Um eine weitergehende Datenverknüpfung zu umgehen, empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Besuch unserer Unternehmensseite bei Instagram auszuloggen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook Irland, abrufbar unter: https://www.facebook.com/about/privacy

Unsere Sicherheits-Standards

Ihre personenbezogenen Daten werden auf unserer Webseite mittels des sogenannten SSL-Sicherheitssystemes (Secure Socket Layer) über das Internet übertragen. Diese Technik bietet eine hohe Sicherheit und wird daher beispielsweise auch von Banken zum Datenschutz beim Online-Banking eingesetzt. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

Betroffenenrechte

Unter Geltung der DS-GVO stehen Ihnen die folgenden gesetzlichen Betroffenenrechte zu, sofern deren Voraussetzungen vorliegen:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherte Daten gemäß Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung der bei uns gespeicherten Daten gemäß Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der bei uns gespeicherten Daten gemäß Art. 18 DS-GVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO,
  • Recht auf jederzeitigen Widerruf gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO einer ggf. uns erteilten Einwilligung; dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DS-GVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Vorschriften der DS-GVO verstößt.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. 

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt einen E-Mail an: info@nalusurf.de